JGV Rosenhügel stellte Maibäume und schwenkte zum Geburtstag

Das Maibaumstellen begann beim JGV Rosenhügel bereits einen Tag vor der Mainacht. Am Samstagmittag trafen sich die Vereinsmitglieder mit dem zukünftigen Maikönig in der Vereinsgaststätte Warsteiner Eck. Von dort aus ging es auf in den Wald, wo es viele Maibäume auszusuchen galt. Ins Auge fiel den Junggesellen ein mächtiger Baum, den man schon im letzten Jahr als Vereinsbaum im Visier hatte. Wegen des großen Stammumfanges schien es kein einfaches Unterfangen zu werden. Da in diesem Jahr aber ein Lkw mit Kran dabei war, schien die Zeit reif zu sein. Mit Mannes- und Maschinenkraft wurde die stolze Birke aus dem Wald gezogen und auf einen Traktor mit Anhänger verladen. Einige weitere Maibäume folgten. Groß war natürlich auch die Herausforderung den Baum wieder aufzustellen. Mit Seilen, Leitern und dem Kran schien dies auf den ersten Blick ein Kinderspiel zu sein, als der Baum jedoch fast aufgerichtet war ging es nicht weiter. Der Kran war zu kurz, aber der Baum unten schon in der Halterung. Schließlich musste in windiger Höhe der Kran vom Maibaum gelöst werden und gleichzeitig alles auf Spannung gehalten werden. Nach etwa 30 Minuten war es dann endlich soweit. Der 21 Meter hohe Maibaum mit einem Stammdurchmesser von bis zu 32 cm thront über der Jakobstrasse und Bald über dem Kirmesplatz.
Nach einer Stärkung ging es aber sofort weiter. Schließlich wollte der zukünftige Maikönig Christopher seiner Jenni auch einen prächtigen Baum stellen. So machten sich die Junggesellen auf in die Stadt, wo Jenni schon sehnsüchtig ihren Chrissi erwartete. Nachdem der Baum aufgestellt und gut befestigt wurde, brachte Christopher noch ein wunderschönes Herz mit Krone für seine Jenni an.
Dies sollte aber nicht der letzte Baum des Tages sein. Auch am Deichhaus wurde von Fähnrich Andre noch ein Maibaum gestellt. Anschließend ging es dann zum Wirtshaus zu Sieg, denn dort feierte das langjährige Vorstandsmitglied Jürgen seinen 50. Geburtstag. Viele Mitglieder und Freunde waren gekommen um dem Geburtstagskind zu gratulieren. Ein Ehrenschwenk durfte natürlich auch nicht fehlen. Selbst der zukünftige Maikönig Christopher schwenkte für das Geburtstagskind. Nach einem Gruppenfoto servierte Jürgen den Gratulanten Kölsch und überraschte seine Gäste, indem er selbst noch schwenkte.

Bilder von diesem ereignisreichen Tag finden sich nun in der Galerie über den folgenden Link.

Zur Bildergalerie "Maibaumstellen"


30. April 2017 - 13:16 von Bernd -

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <div> <p> <br> <img> <span> <h1> <h2> <h3> <strong>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Images can be added to this post.
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen