JGV Rosenhügel stellte Vereinsbaum und Baum der zukünftigen Königin

Beim Rosenhügel ist es seit Jahren Tradition. Da am 30. April der Maiball gefeiert wird, werden bereits am Samstag zuvor die Maibäume gestellt. So geschehen beim Jungesellenverein & Männerreih Rosenhügel am 28.04.2018.
Gar nicht so leicht fiel die Auswahl der schönsten Bäume. Krumm darf er nicht sein, eine schöne Krone muss er haben und natürlich bis in den Himmel reichen. Nach langem hin und her waren dann ein paar Prachtexemplare ausgemacht. Mit einem Schlepper ging es dann zum Rosenhügel, wo mit aller Manneskraft der staatliche Vereinsbaum von über 21 Metern hochgehievt wurde. Geschmückt mit bunten Bändern ist er von weitem zu sehen und wird auch in etwa einem Monat über den hunderten Gästen der Wolsdorfer Kirmes thronen.
Nach einer Stärkung ging es weiter zur zukünftige Maikönigin Jasmin „Mine“ Müller. Klar, dass ihr zukünftiger König Jan Ziefuß sich eine wunderschöne Birke für Mine ausgesucht hat. Nachdem auch dieser Baum aufgestellt war, präsentierte Jan stolz sein selbstgemachtes Herz für Mine. Kennen gelernt haben sich beide beim Tanzen in der Siegburg Ehrengarde im Jahr 2015, wie man auf einem der Bilder bei einer Hebefigur sieht.
Im Anschluss an das Maibaumstellen ging es mit einer größeren Gruppe zum befreundeten JGV Spich auf den Maiball, wo der ereignisreiche Tag einen schönen Abschluss nahm.

Zur Bildergalerie "Maibaumstellen"


29. April 2018 - 11:56 von Bernd -

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <div> <p> <br> <img> <span> <h1> <h2> <h3> <strong>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Images can be added to this post.
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen