Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel

Junggesellenverein Pfingsteiersingen Der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel ist ein Verein zur Förderung traditioneller Feste und der Pflege alter Volksbräuche. Er wurde 1923 in Wolsdorf, einem Stadtteil von Siegburg, gegründet. Auf diesen Seiten könnt Ihr mehr über unseren Verein erfahren.

 


Neuigkeiten

Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Wolsdorfer feierten Kirmes im Herzen

Img-20200607-wa0031Img-20200607-wa0006

Am Kirmeswochenende 2020 hätte eigentlich die Wolsdorfer Kirmes, u. a. mit der Kranzniederlegung zum Gedenken an die Toten und dem Festzug der Junggesellenvereine und Männerreih Rosenhügel und Eintracht 1895 Alt-Wolsdorf, stattgefunden. Aber der Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus hatte Vorrang.

Die Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine hatte im Vorfeld die Wolsdorfer Vereine und die Wolsdorfer Bürger/innen animiert, Kirmes zu Hause zu feiern und die Häuser und Straßen zu schmücken. Viele haben diese Idee gerne aufgegriffen und nicht nur Häuser und Straßen geschmückt, sondern im Kreise der Familie um 15 Uhr mit einem Glas Sekt auf die Kirmes angestoßen. Dazu läuteten die Glocken von St. Dreifaltigkeit und der Hubertuskapelle.


24. Juni 2020 - 9:50 von Bernd -

AKTION - Schausteller Unterstützung und Wolsdorf Kirmes

Kirmes-logo

Unterstützen Sie die Schausteller der Wolsdorfer Kirmes.

Durch die Corona Pandemie haben unsere Schausteller 2020 nahezu keine Einnahmen. Schaustellerfamilien sind in Ihrer Existenz gefährdet. Wir wollen 2021 wieder eine attraktive Kirmes in Wolsdorf mit einer bunten Palette an Buden sehen. Mit Ihren Spenden soll ermöglicht werden, dass die Schausteller ohne Stand- und Stromgebühren nach Wolsdorf kommen können. Standgebühren decken die Kosten von Genehmigungen, Absperrungen, Sicherheitsdienst, Müllentsorgung und Toiletten. Zudem fallen normalerweise hohe Grundgebühren für die Installation von Stromverteilern an und zudem der Stromverbrauch. Wenn die Schausteller ohne diese Kosten 2021 zur Wolsdorfer Kirmes kommen könnten, wäre das ein tolles Zeichen der Solidarität, Wertschätzung und für den Erhalt der Wolsdorfer Kirmes.

Zur Aktion:
www.betterplace.me/wolsdorfer-kirmes-schausteller-unterstuetzung


4. Juni 2020 - 17:46 von Bernd -

Wir feiern Kirmes in unseren Herzen!

Igwo-kirmes-2020

Aufgrund der Coronapandemie fällt sowohl die Straßenkirmes wie auch die damit verbundenen Feierlichkeiten am kommenden Wochenende aus. "Und trotzdem können wir Kirmes feiern, nämlich zuhause, wie es in schweren Zeiten früher gepflegt wurde."
Wie? Die IGWO schlägt vor: Schmücken Sie am Dreifaltigkeitssonntag, 7. Juni, ihre Häuser und Straßen. "Egal wie." Die Vereine werden die Wahrzeichen des Stadtteils festlich dekorieren. "Ferner möchten wir Sie ermuntern, am Sonntagnachmittag um 15 Uhr gemeinsam ein Glas zu erheben. Dazu laden die Glocken der Dreifaltigkeitskirche und der Hubertuskapelle bis 15.15 Uhr ein."
"Wir möchten damit ein Zeichen setzen für alle, die unter der gegenwärtigen Situation in irgendeiner Form gelitten haben oder immer noch leiden. Wir wollen so alle in unsere Mitte nehmen, die sich mit uns verbunden fühlen und die Lebensqualität, das Vereinsleben und das Miteinander in unserem Stadtteil zu schätzen wissen. Lassen wir nicht zu, dass ein Virus unsere Gemeinschaft gefährdet."


2. Juni 2020 - 18:46 von Bernd -