Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel

Junggesellenverein Pfingsteiersingen Der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel ist ein Verein zur Förderung traditioneller Feste und der Pflege alter Volksbräuche. Er wurde 1923 in Wolsdorf, einem Stadtteil von Siegburg, gegründet. Auf diesen Seiten könnt Ihr mehr über unseren Verein erfahren.

 


Neuigkeiten

Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Weihnachtsgruß des JGV Rosenhügel

Weihnachtsbaum-mit-kindern2020

Liebe Leser dieser Internseite,

das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr geht bald zu Ende.
Ein Jahr, dem wahrscheinlich kaum einer eine Träne hinterher weint.
Ein Jahr, wie wir es uns nie hätten vorstellen können.
Ein Jahr, in dem das Vereinsleben zum erliegen kam.
Ein Jahr ohne Maipaar und Kirmes.

Ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen fällt dieses Jahr nicht so leicht wie sonst. Lockdown, Kontaktverbote, Masken, Quarantäne und leider auch Erkrankungen bestimmen zurzeit für viele den Alltag.

Ich wünsche Euch allen ein paar besinnliche Stunden im engsten Kreis Eurer Familie. Denkt bitte an die, die einsam sein könnten und sich über eine Anruf freuen würden. Achtet gut auf Euch, bleibt gesund oder werdet es bald wieder.

Haltet noch ein bisschen durch. Es ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen.
Ich bin zuversichtlich, dass in ein paar Monaten all das wieder Einzug in unser Leben hält, was uns aktuell so sehr fehlt.

Fühlt Euch gedrückt und frohe Weihnachten

B.J. (1. Vorsitzender)


24. Dezember 2020 - 7:48 von Bernd -

JGV Rosenhügel stellte Weihnachtsbaum für Wolsdorf

Fast alle Veranstaltungen des JGV Rosenhügel waren im Jahr 2020 ausgefallen. Es gab wegen der Corona Pandemie u.a. kein Maikönigspaar, keine Kirmes und auch keinen Maibaum. Umso wichtiger erschien es dem Junggesellenverein vom Rosenhügel zum Ende des Jahres noch ein Zeichen für den Ortsteil Wolsdorf zu setzen. In Absprache mit dem Ordnungsamt wurde unter Beachtung von Abstandsregeln und mit Mund-Nasen-Bedeckung ein Weihnachtsbaum gestellt. Garten- und Landschaftsbauer und Vereinsmitglied Harald Wasser hatte im Stadtteil Brückberg eine große
Edeltanne gefunden, die der Anwohner der Gartenstraße gerne spenden wollte. Am 21.11.2020 gingen die Männer vom Rosenhügel zu Werke. Nachdem die Tanne gefällt war, hatte Wolsdorf einen stolzen Baum und der Anwohner ein lichtdurchflutetes Haus. Eine klassische WIN-WIN Situation. Dank Christian Klemens von Kaisergarten Siegburg, gelang auch der Abtransport nach Wolsdorf auf einem Hänger ohne Probleme. Das Stellen war dann bei begrenzter Teilnehmerzahl noch eine besondere Herausforderung, aber mit Seilen, Leitern und viel Manneskraft gelang es schließlich den Baum ohne technische Hilfe aufzurichten. Am ersten Advent soll dann die Päckchen-Deko passend zur Weihnachtszeit folgen. Wie jedes Jahr
werden diese durch die Kinder der Wolsdorfer Grundschule gebastelt. Auf die Schmückaktion der Kinder mit Kakao und Keksen wird jedoch leider in diesem Jahr verzichtet. Die Junggesellen sind sich jedoch sicher, dass der geschmückte Weihnachtsbaum für Weihnachtsstimmung und ein bisschen Normalität in Wolsdorf sorgen wird.

Zur Bildergalerie "Weihnachtsbaum"


22. November 2020 - 14:31 von Bernd -

Ehrenschwenk zum Abschied - Kaplan Kluck verließ St. Servatius

Am Sonntag, dem 30. August 2020 verabschiedet sich Wolsdorf von Kaplan Kluck. Sein Wunsch war es, dass die Verabschiedung in Wolsdorf stattfindet, da er sich hier besonders wohlgefühlt hat. Die vielen Vereine waren mit Fahnen zum Gottesdienst gekommen. Nach der Messe gabe es einen Ehrenschwenk der Fähnriche vom JGV Alt-Wolsdorf und dem JGV Rosenhügel. Für die Musik sorgte die Bums-Kapelle. Trotz Corona Pandemie gelang es einen würdigen Abschied zu feiern.

Zur Bildergalerie "Ehrenschwenk Kluck"


22. November 2020 - 14:17 von Bernd -