Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

JGV Rosenhügel stellte Maibäume und schwenkte zum Geburtstag

Das Maibaumstellen begann beim JGV Rosenhügel bereits einen Tag vor der Mainacht. Am Samstagmittag trafen sich die Vereinsmitglieder mit dem zukünftigen Maikönig in der Vereinsgaststätte Warsteiner Eck. Von dort aus ging es auf in den Wald, wo es viele Maibäume auszusuchen galt. Ins Auge fiel den Junggesellen ein mächtiger Baum, den man schon im letzten Jahr als Vereinsbaum im Visier hatte. Wegen des großen Stammumfanges schien es kein einfaches Unterfangen zu werden. Da in diesem Jahr aber ein Lkw mit Kran dabei war, schien die Zeit reif zu sein. Mit Mannes- und Maschinenkraft wurde die stolze Birke aus dem Wald gezogen und auf einen Traktor mit Anhänger verladen. Einige weitere Maibäume folgten. Groß war natürlich auch die Herausforderung den Baum wieder aufzustellen. Mit Seilen, Leitern und dem Kran schien dies auf den ersten Blick ein Kinderspiel zu sein, als der Baum jedoch fast aufgerichtet war ging es nicht weiter. Der Kran war zu kurz, aber der Baum unten schon in der Halterung. Schließlich musste in windiger Höhe der Kran vom Maibaum gelöst werden und gleichzeitig alles auf Spannung gehalten werden. Nach etwa 30 Minuten war es dann endlich soweit. Der 21 Meter hohe Maibaum mit einem Stammdurchmesser von bis zu 32 cm thront über der Jakobstrasse und Bald über dem Kirmesplatz.
Nach einer Stärkung ging es aber sofort weiter. Schließlich wollte der zukünftige Maikönig Christopher seiner Jenni auch einen prächtigen Baum stellen. So machten sich die Junggesellen auf in die Stadt, wo Jenni schon sehnsüchtig ihren Chrissi erwartete. Nachdem der Baum aufgestellt und gut befestigt wurde, brachte Christopher noch ein wunderschönes Herz mit Krone für seine Jenni an.
Dies sollte aber nicht der letzte Baum des Tages sein. Auch am Deichhaus wurde von Fähnrich Andre noch ein Maibaum gestellt. Anschließend ging es dann zum Wirtshaus zu Sieg, denn dort feierte das langjährige Vorstandsmitglied Jürgen seinen 50. Geburtstag. Viele Mitglieder und Freunde waren gekommen um dem Geburtstagskind zu gratulieren. Ein Ehrenschwenk durfte natürlich auch nicht fehlen. Selbst der zukünftige Maikönig Christopher schwenkte für das Geburtstagskind. Nach einem Gruppenfoto servierte Jürgen den Gratulanten Kölsch und überraschte seine Gäste, indem er selbst noch schwenkte.

Bilder von diesem ereignisreichen Tag finden sich nun in der Galerie über den folgenden Link.

Zur Bildergalerie "Maibaumstellen"


30. April 2017 - 14:16 von Bernd -

JGV Rosenhügel gratulierte zum Geburtstag

Zu Helge´s 50 Geburtstag ließ des sich der JGV natürlich nicht nehmen, seinem Vorstandsmitglied gebührend zu gratulieren. Mit Fahnen und einer Abordnung wurde das Geburtstagskind aufgesucht und überrascht. Zu traditionellen und anschließend auch modernen rhythmen schwenkten Fähnrich Andre und 2. Vorsitzender Frank zu Ehren von Helge und seinen Gästen. Anschließend wurde Helge eine Urkunde erreicht und für sein Engagement im Verein gedankt. Helge freute sich sehr und lud spontan die ganze Truppe zu Essen und Trinken ein. Von dieser Seite nochmal alles Gute zum Geburtstag. Ein paar Bilder befinden sich nun in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Ehrenschwenk Helge"


30. April 2017 - 13:38 von Bernd -

JGV Rosenhügel beim Jubiläum des JGV Niederkassel

Bereits eine Woche vor Ostern feierte der JGV Niederkassel sein Maifest 2017. Der noch junge Verein bot zu seinem 10. Jubiläum ein namhaftes Programm. Zunächst wohnte der Junggesellenverein vom Rosenhügel aber dem Festzug mit vielen Junggesellenvereinen bei. Premiere war dies für das zukünftige Maikönigspaar vom Rosenhügel, Jennifer und Christopher. Durch die Strassen von Niederkassel ging es bei strahlendem Sonnenschein zum Rathausplatz, wo das Niederkasseler Maikönigspaar Nicole und Ramon residieren. Nach ausgiebiger Stärkung zogen die vielen Teilnehmer zur Halle am Jackelino, wo die Krönung statt fand. Anschließend standen neben Gratulationen und Schwenken noch Auftritte von Kuhl un de Gäng sowie Querbeat auf dem Programm. Fortgeführt wurde dann am Sonntag das Jubiläumsprogramm noch mit einem Auftritt von Kasalla. Fotos gibts ab sofort in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Niederkassel Maifest"


18. April 2017 - 0:48 von Bernd -

Unterstützer für Kinderzirkusprojekt des Kinderheim Pauline gesucht - JGV Rosenhügel macht mit!

Zirkusprojekt-kinderheim-pauline

Immer schon spendet der JGV Rosenhügel aus dem Erlös des Adventsmarktes einen Teil für wohltätige Zwecke. Mit 100 Euro unterstützten wir dieses Jahr das Kinderzirkusprojekt des Kinderheim Pauline. Zudem unterstützen wir noch den Förderverein der Wolsdorfer Grundschule sowie das Hilfsprojekt Amare des Wolsdorfer Johannes Skorzak in Brasilien mit jeweils 100 Euro.

Weitere Unterstützer für das Kinderzirkusprojekt werden gesucht:

Unterstützt jetzt ein großartiges Projekt! Unsere FSJ'ler und BFD'ler planen nicht nur ein tolles Zirkusprojekt für unsere Kinder und Jugendlichen, sie wollen es, mit Eurer und der Hilfe der VR-Bank auch selbst finanzieren. Also jetzt den untenstehenden Link anklicken, Fan werden und einen Zirkus für die Kinder und Jugendlichen der Pauline realisieren!!! Für jede Spende über 10 Euro gibt die VR-Bank ebenfalls 10 Euro dazu.
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!

https://vrbankrheinsieg.viele-schaffen-mehr.de/kinderzirkuspauline


21. März 2017 - 21:20 von Bernd -

Wolsdorfer trotzten dem Regenwetter - Viele Teilnehmer beim 15. Stadt-Putz-Tag

Am Sa. 18.03.2017 fand der 15. Stadt-Putz-Tag in Siegburg und natürlich auch im Stadtteil Wolsdorf statt. Unter Federführung der Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine hatten sich Kinder der Grundschule, der Kita Pauline und des Kinderheim Pauline von Mallinckrodt sowie Vertreter einiger Wolsdorfer Vereine angekündigt. Obwohl die schlechte Wettervorhersage mit viel Regen und Wind zutraf, kamen die Teilnehmer wie angekündigt pünktlich zur Grundschule. Vielleicht lag es auch daran, dass es diesmal mit 10:30 Uhr eine Stunde später los ging als in den Vorjahren. Insgesamt neun Gruppen mit knapp über 100 Teilnehmern zogen von der Jakobstrasse aus in den Stadtteil Wolsdorf. Von der Zeithstrasse bis zur Wahnbachtalstrasse und zwischen der Autobahn A3 und der Wolsdorfer Straße wurde alles eingesammelt, was arglos weggeworfen wurde oder von Silvester und Karneval noch liegen geblieben war. Nach der Rückkehr der Gruppen zeigte sich, dass sich der Putztag wieder gelohnt hat. Viele Müllsäcke mit Unrat sammelten sich vor der Grundschule an. Besondere Fundstücke gab es auch. Silvesterraketenabschussanlagen, abgerissene Pfosten und ein entleerter Feuerlöscher waren nur ein paar der Highlights. Pünktlich zur Mittagszeit gab es dann auf dem Schulhof ein Abschlussfest mit Pizza vom Wirtshaus zur Sieg, Kartoffelsuppe vom Kinderheim und jeder Menge Limonade. Zur Belohnung bekam jedes Kind noch eine Tafel Schokolade. Und wir sind ziemlich sicher, dass diese Kinder die Verpackung nicht arglos wegwerfen.

Ein paar Fotos gibt es in der Galerie.

Zur Bildergalerie "15. Stadt-Putz-Tag"


19. März 2017 - 20:21 von Bernd -