Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Kinder der Wolsdorfer Grundschule schmücken Baum vom JGV Rosenhügel

Am letzten Samstag im November (25.11.2017) setzte der Junggesellenverein & Männerreich Rosenhügel von 1923 e.V. pünktlich zum Advent einen Weihnachtsbaum für den Stadtteil Wolsdorf. Ausgesucht wurde das schöne Stück in einer Baumschule in Hennef Dambroich. Mit Unterstützung von Gartengestaltung Wasserkonnte die stattliche Tanne nach Siegburg überführt werden. Mit Manneskraft und Leitern wurde der schöne Baum dann an der Kreuzung Jakobstr./Viehtrift platziert. Die Kinder der Wolsdorfer Grundschule hatten bereits Tage zuvor unzählige Päckchen als Baumschmuck gebastelt. Diese durften sie dann selber mit Leitern unter fachlicher Aufsicht der Eltern am Weihnachtsbaum anbringen. Mit warmen Kakao und weihnachtlichen Leckereien wurde die Aktion für die Schulkinder abgerundet. Am kommenden Wochenende steht bereits der nächste Termin für die Junggesellen vom Rosenhügel an. Auf dem Wolsdorfer Adventsmarkt am 02. und 03.
Dezember 2017 sind die Junggesellen wieder mit ihrer Jagerteehütte und heißem Caipirinha vertreten. Ein Teil des Erlöses wird wieder wohltätige Zwecken gespendet.

Zur Bildergalerie "Weihnachtsbaumstellen"


25. November 2017 - 17:01 von Bernd -

JGV Rosenhügel besuchte Kirmes des JGV Happerschoss

Am So. 8. Oktober 2017 besuchte der JGV Rosenhügel die Kirmes in Hennef-Happerschoss, die maßgeblich vom JGV Happerschoss mitgestaltet wird. Höhepunkt des Abends war die Verurteilung des Paias. Auch von etwas Regen und Kälte ließen sich die zahlreichen Besucher nicht abschrecken. Auf amüsante Art und Weise wärmte der Pfaffer allerlei Anekdoten aus dem vergangenen Jahr auf. So blieb letztlich nur der Tod durch verbrennen, der unmittelbar vollstreckt wurde. Ganz endete dann die Kirmes aber noch nicht. Mit dem JGV Happerschoss ließ eine Abordnung vom Rosenhügel im Festzelt den Abend noch ruhig ausklingen. Fotos gibt jetzt auch in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Kirmes Happerschoss"


22. November 2017 - 14:24 von Bernd -

Ehrenschwenk und Ernennung zum Ehrenfähnrich - Überraschung zum 50. Geburtstag

Am 9.9.2017 feierte Vorstandsmitglied und langjähriger 1. Fähnrich des JGV Rosenhügel seinen 50. Geburtstag im Warsteiner Eck. Zu Ehren des Geburtstagskinds Frank kamen Mitglieder und Fähnriche des Vereins zu gratulieren. Eine besondere Überraschung war, dass Aufgrund eines Vorstandbeschlusses Frank zum Ehrenfähnrich ernannt wurde. 1988 trat er in den Verein ein und war seit 1990 im Vorstand aktiv. 1. Fähnrich wurde er 1993 und wurde erst 2011 abgelöst. Nach dem die Fähnriche ihr Können zeigten wurde ihm mit einer Urkunde diese Ehre als jüngstes Ehrenmitglied zu Teil. Eine weitere Überraschung war seine Tochter Hannah. Diese hatte heimlich mehrer Wochen mit einem Fähnrich des JGV Stossdorf trainiert und zeigte zum Erstaunen Aller ihr neu erlernten Schwenkkünste. Ein paar Bilder finden sich nun in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Ehrenschwenk Frank 50"


22. November 2017 - 14:07 von Bernd -

14. Wolsdorfer Adventsmarkt am 1. Advent

Adventsmarkt-2015-018Adventsmarkt-2016-018Adventsmarkt-wolsdorf-2017

14. Wolsdorfer Adventsmarkt auf dem Gelände der Grundschule Wolsdorf in 53721 Siegburg, Jakobstr. 10.

Sa. 02.12.2017 von 17:00 bis 22:00 Uhr und
So. 03.12.2017 von 10:30 bis 17:00 Uhr

Mit musikalischem Rahmenprogramm, Karussell und vielen Ständen mit selbstgebasteltem und Leckereien. Am Sonntagnachmittag schaut der Nikolaus vorbei!

Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine 1966 e.V.

Der JGV Rosenhügel beteiligt sich wieder mit seiner weihnachtlich geschmückten Jagertee Bude. Ausgeschenkt werden verschiedene Teesorten, Jagertee und Hot Caipirinha.


22. November 2017 - 13:34 von Bernd -

Ehrenschwenk der Kinderfähnriche für Neugebohrenes

Ein neues Kind begrüßten die Kinder des JGV Rosenhügel auf ihre eigenen Art. Ein Ehrenschwenk nur durch Kinderfähnriche gibt es auch nicht alle Tage. Der Ehrenschwenk galt der keinen Lotte, die gerade wenige Tage auf der Erde weilte. Das Lotte zukünftig mit dem Verein verwurzelt sein wird ist gewiss, denn die Eltern waren erst 2014 Maikönigspaar. Auch der Onkel und die Opas sind im Verein. Während sich die stolzen Eltern über die vielen Gratulanten freuten, legte Lotte aber lieber ein Nickerchen ein. Für die Zunkunft bekam sie schon mal ein Vereins-Kindershirt. Ein paar Fotos finden sich nun in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Ehrenschwenk Lotte"


7. Oktober 2017 - 21:21 von Bernd -