Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Volles Programm am 13.05.2017 - Maifest Geislar, Silvias Geburtstag und Maiparty Sieglar

Mitte Mai fand das Maifest des JGV Geislar statt. Der Termin, der jedes Jahr wie Stein in den Kalender gemeißelt ist, gehört für den Rosenhügel zu den Highlights des Jahres. Der Festzug durch den dörflich gebliebenen Ort von Bonn und die Krönung auf dem Heuwagen sind immer eine Augenweide. Nach der Krönung nahm Fähnrich Andre am Wettbewerb der Fähnriche teil. Bis der Rosenhügel mit vielen weiteren Vereinen zum gratulieren auf die Bühne ging, wurde im Zelt mit den vielen befreundeten Vereinen gefeiert.
Am Abend ging es dann aber noch zum 60. Geburtstag von Silvia nach Buisdorf. Der kölsche Geburtstag wurde durch einen Ehrenschwenk zur Freude des Geburtstagskindes unterbrochen. Silva hatte tränen in den Augen, als sie ein Vereinsshirt überreicht bekam, denn mit dem Herzen begleitet sie schon ihr leben lang den JGV Rosenhügel.

Für eine Abordnung war das noch nicht genug Programm. Auch die Maiparty des JGV Sieglar wurde spät am Abend noch besucht.

Zur Bildergalerie "Geislar Silvia Sieglar"


7. Juli 2017 - 23:22 von Bernd -

JGV Rosenhügel besuchte das Maifest in Ranzel

Der JGV Rosenhügel war on Tour im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn. Kurz vor Köln liegt Ranzel bei Niederkassel. Bei dem sympatischen Junggesellenverein durfte ein Besuch nicht fehlen. Bilder finden sich nun in unserer Galerie.

Zur Bildergalerie "Ranzel Maifest"


7. Juli 2017 - 22:13 von Bernd -

Köttzoch und Paiasverurteilung am Kirmesdienstag - Ende einer tollen Kirmes

Nach dem der Kirmesplatz gefegt war, trafen sich die Mitglieder des JGV Rosenhügel um den Wolsdorfern ein letztes Mal mit einem Ehrenschwenk den Paias vorzuführen. Am Abend wurde der Paias dann vor dem Warsteiner Eck angeklagt. Vorgeworfen wurde ihm Schandtaten wie mangelnde Bierversorgung, eine verspätete Kutsche und.. Okay, die Anklage musste zugeben, dass es eine grandiose Kirmes mit tollem Wetter war, aber einfrieren oder einlagern, kam am Ende der Verhandlung nicht in Betracht, denn sonst gäb es auch keinen Leichenschmauss. Schließlich wurde der Paias zum Tode verurteilt und nach einem letzten Tanz mit seiner Frau und der Maikönigin unter dem Maibaum verbrannt. Damit endete die Kirmes 2017.

Zur Bildergalerie "Kirmes Dienstag"


7. Juli 2017 - 21:12 von Bernd -

Wolsdorfer Maipaare feierten die ganze Nacht - Wer hat Kirmesmontag verpasst?

Kirmes Montag ging der JGV Rosenhügel mit seinem Maikönigspaar über die Kirmes. Das ein oder andere Fahrgeschäft wurde ausprobiert und die Schausteller herzlich verabschiedet. Anschließend gab es kölsche Live Musik von Schäng Bum beim Rosenhügel und einen Besuch des JGV Alt Wolsdorf. Der ein oder andere dachte vielleicht er verpasst am Montag nicht viel, aber wer nicht dabei war, erfährt erst jetzt was am Abend noch los war. Beide Maikönigspaare feierten gemeinsam den Abend und die Nacht. Auch Vertreter des JGV Stoßdorf kamen zum Ausklang der Kirmes. Ein gelungener Abschluss. Die über 200 Bilder nun in unserer Galerie.

Zur Bildergalerie "Kirmes Montag"


7. Juli 2017 - 19:55 von Bernd -

Kirmes Sonntag - Festzug und Extra Touren bei himmlichen Temperaturen

Der Sonntagmorgen begann mit der Messe in St. Dreifaltigkeit und der anschließden Prozession. Am Mittag stand dann der Höhepunkt der Junggesellenvereine mit dem Festzug bevor. Zu Beginn gab es nur ein paar Probleme. Die eine Kutsche war nicht gekommen und die andere Stand auf der A3 im Stau. Die Kutsche aus Oberpleis schaffte es dann doch noch zu kommen. Die andere Kutsche wurde durch Alt Wolsdorf einfach durch ein Cabrio ersetzt. Mit leicher Verspätung startete der Festzug vom Kinderheim Pauline von Mallinckrodt über den Kirmesplatz. Nach einem Halt beim MGV Wolsdorf und dem JGV Rosenhügel ging es weiter zum Warsteiner Eck. Von hier aus wurde ein Zwischenstopp beim Maikönigspaar von Alt Wolsdorf eingelegt, bei dem der Paias unfreiwillig Abkühlung im Pool fand. An der Wolsdorfer Strasse durfte der nasse Paias dann die Kirmes ausgraben. An der Hubertuskapelle vorbei ging es zurück zur Kirche wo mit einem Ehrenschwenk aller Fähnriche der Festzug endete. Im Anschluss bekamen die Besuchervereine die Gelegenheit den Maiköngispaaren auf den zwei Bühnen der Wolsdorfer Junggesellenvereine zu gratulieren. Beim JGV Rosenhügel feierte schließlich auch noch der TSV 06 Wolsdorf seinen Sessionabschluss. Wen wunderts, dass auch am Sonntag die Nacht wieder zum Tag gemacht wurde...

Knapp 700 Fotos vom Kirmessonntag finden sich nun in der Galerie. Viel Spaß!

Zur Bildergalerie "Kirmes Sonntag"


3. Juli 2017 - 20:49 von Bernd -